Kategorien &
Plattformen

Digitaler Studientag Trauerpastoral

Digitaler Studientag Trauerpastoral
Digitaler Studientag Trauerpastoral

Die Corona-Pandemie alle Lebensbereiche radikal verändert. Dies ist besonders schwer für trauernde Menschen. Sie möchten sich umarmen, wollen am offenen Sarg Abschied nehmen, und gemeinsam mit Familie und Freunden am Grab stehen. Vieles davon geht so nicht mehr, aber es wurden auch neue kreative Abschiedsmöglichkeiten gefunden. Zudem haben sich vielfältige, vor allem digitale Formate der Trauerbegleitung weiterentwickelt: Trauerforen, Gedenkprofile, Trauervideos, Übertragung von Beisetzungen im livestream oder Trauerbegleitung per Chat. Diese digitalen Formate ergänzen die Möglichkeiten bei den einschneidenden Stationen des Abschieds an der Seite der Trauernden zu sein.

Diesen Entwicklungen wendet sich der Studientag Trauerpastoral 2021 zu – da die Situation der Pandemie weiter anhält, wird er in diesem Jahr digital stattfinden.

Die beiden Referent*innen, Jürgen Burkardt, Bistum Trier, und Birgit Aurelia Janetzky, Freiburg, sind langjährig im Bereich der Trauerpastoral und der Fortbildung tätig. Sie werden von analogen und digitalen Erfahrungen in der Begleitung Trauernder unter Corona-Bedingungen berichten und
ihre Erkenntnisse und neue Formate vorstellen. In kleineren digitalen Gesprächsrunden wird es Gelegenheit zum Austausch und zu Rückfragen an die Referent*innen geben. Ein geistlicher Impuls beschließt den Studientag.

Alle weiteren Informationen entnehmen sie dem Flyer, den sie hier herunterladen können. Natürlich steht Ihnen unser Team auf für Rückfragen zur Verfügung. Ihre Anmeldung können Sie per Mail an uns senden.

Cookie Einstellungen

Statistik-Cookies dienen der Anaylse, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutz

Bistum Limburg

Datenschutz