Kategorien &
Plattformen

„Engel des Alltags“ wieder im Einsatz – Pause vorbei

Unterstützung für Familien mit Neugeborenen - und Geschwisterkindern
„Engel des Alltags“ wieder im Einsatz – Pause vorbei
„Engel des Alltags“ wieder im Einsatz – Pause vorbei

Ab sofort bieten die ehrenamtlichen wellcome-Engel ihre praktische Hilfe nach der Geburt wieder an.

 

Die Ehrenamtlichen kommen 1-2x/Woche für 2-3 Stunden in die Familien und unterstützen schnell, unbürokratisch und alltagsnah in der Kinderbetreuung.

Denn trotz aller Freude über ein neugeborenes Baby wartet doch zu Hause auch der „normale Wahnsinn des Alltags“. Nach der Entbindung aus der Klinik entlassen, stellt sich das geplante Abenteuer „Familie“ für viele Mütter und Väter als große Herausforderung dar. Das Baby schreit, die Geschwisterkinder müssen versorgt werden, der Mann ist berufsbedingt außer Haus, keine Oma und Opa in der Nähe unterstützen, womöglich ist die Familie neu zugezogen, Kontakte fehlen… Da können die Nerven schnell mal blank liegen – und das nicht nur in Corona-Zeiten.

 

Für Entspannung kann ein Spaziergang mit dem Baby im Kinderwagen sorgen, in Wohnortnähe, damit das Kind bei Bedarf wieder schnell von den Eltern beruhigt und Bedürfnisse gestillt werden können. Ebenso ein Spaziergang mit der Mutter, damit sie ihr Herz ausschütten kann, denn die Ehrenamtlichen haben immer ein offenes Ohr. Auch eine Begleitung zum Einkauf oder Kinderarzt bietet sich an. Videogestützte Kontakte und Telefonate können genutzt werden, um ein Buch vorzulesen oder Geschichten zu erzählen, um ein älteres Geschwisterkind zu beschäftigen, oder bei den Hausaufgaben zu unterstützen.

 

Wir freuen uns auf Sie!

Die Kosten für unsere Unterstützung betragen eine einmalig Vermittlungsgebühr von 10,00€ und bis zu 5,00 € /Stunde. Individuelle Ermäßigungen sind unbürokratisch möglich.

 

Herzlich willkommen sind auch alle Menschen, die sich ein Ehrenamt bei wellcome vorstellen können.