Kategorien &
Plattformen
PerLe
PerLe
© Oksana Kuzmina - fotolia.com

PerLe

PerLe - Positives erstes Lebensjahr

PerLe-Gruppen bieten Eltern mit Babys ab dem 3. Lebensmonat eine Chance, sich aneinander zu gewöhnen und das erste Lebensjahr gemeinsam bewusst zu erleben. Bei einem frühen beruflichen Wiedereinstieg bieten diese Gruppen die Chance, das Kind behutsam auf Ersterfahrung mit außerfamiliärer Betreuung vorzubereiten, in dem kurze Trennungsphasen vom Kind (Mama/Papa hat frei) angeboten werden. Das Thema "Bindung und erstes Loslösen" wird in der Gruppe aufgegriffen und Erfahrungen damit ausgetauscht.

Grundsätzlich wird Wert auf viel sensibles Beobachten des Kindes gelegt, was nicht meint, das alltägliche Sehen des Kindes! Beobachtung heißt: sich ganz bewusst Zeit nehmen, um das Baby mit ganzer Aufmerksamkeit und positivem Blick wahrzunehmen, ohne von den Anforderungen des Alltags abgelenkt zu werden. Für uns als Christinnen und Christen ist jedes Kind ein Geschenk Gottes und ein kleines Wunder, das es zu entdecken gilt. Beobachtung heißt schauen, ohne selbst aktiv zu werden. Dadurch lernen Sie 

  • in nicht alltäglicher Umgebung neue Kompetenzen des Kindes entdecken
  • die Stärken und Fähigkeiten des Kindes wahrnehmen
  • den Blickwinkel aufs eigene Kind zu erweitern
  • Vertrauen in die Fähigkeiten des Kindes zu entwickeln

Diese Anregungen werden sich positiv auf den Alltag mit dem Kind auswirken. Daneben tauschen die Eltern sich untereinander über spezielle Fragen, Unsicherheiten und Sorgen aus, lernen Spielideen für den Alltag kennen, die ihrem Baby Freude machen. Es werden 3 Staffeln mit je 11 Treffen angeboten. Ein späterer Einstieg in Staffel zwei und drei ist somit Kindern von ca. sechs oder neun Monaten möglich und bietet Eltern eine Flexibilität des Einstiegs. Anders als in Eltern-Kind-Gruppen besteht eine große Altershomogenität unter den Babys. Pro Staffel wird eine Eltern- oder Familienveranstaltung durchgeführt, die von den Eltern und der Kursleiterin gemeinsam besprochen wird. 

Die Kursleiterinnen sind für diese Kurse über das Bistum Limburg nach dem PerLe-Konzept qualifiziert worden und erhalten ein Zertifikat.