Ehrenamtliche

In der Familienbildungsstätte gibt es für bestimmte Bereiche Ehrenamtliche, die sich bereit erklärt haben, für Sie persönlich sehr notwendige Aufgaben zu übernehmen. Das sind Bereiche, in denen die Ehrenamtlichen persönlich und/oder fachlich viele eigene Erfahrungen und/oder Wissen gewonnen haben, dass sie gerne an andere Menschen weitergeben wollen. Sie tun dies, weil sie etwas bewegen wollen, in ihrer Tätigkeit eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung sehen, der sie entsprechen wollen und dafür hohe Anerkennung/Wertschätzung und Bestätigung erfahren.

Mit ihren Diensten unterstützen sie in erster Linie Familien in Not. Sie entlasten und unterstützen hauptamtlich Tätige. Bei den Ehrenamtsdiensten handelt es sich um zeitlich begrenzte und überschaubare Tätigkeiten.

Im Rahmen dieser Tätigkeiten erhalten sie Begleitung und kollegialen Austausch sowie (i.d.R.) kostenlose Fortbildungen durch die Familienbildungsstätte bzw. entsprechende Referent/-innen von außen.

Tätig sind für uns ehrenamtliche Frauen für den Bereich des Babykorbs, Patinnen der Sternschnuppenkinder, Ehrenamtliche im Arbeitskreis Kindergrabmal Limburg. In letzterem finden sich auch Professionelle, die ihre Arbeit oder Leistung unentgeltlich zur Verfügung stellen.

Wir suchen für unser neues Projekt wellcome Ehrenamtliche zur Unterstützung von Familien mit Babys im ersten Lebensjahr, für kleine Entlastungen im Alltag. Mehr dazu unter Projekte/Wellcome.