Zeiten gesellschaftlichen Umbruchs durch Bedrohung der Schöpfung, Wertewandel oder -verfall, pausenloser Alltagsstress, Druck auf die Familien z.B. durch unmögliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Individualisierung und anderes mehr erfordern neue Perspektiven und Ideen, neue Methoden, neues Handeln. Viele Aufgaben und immer neue Anforderungen lassen sich als einzelne Einrichtung nicht mehr alleine bewältigen. Was man alleine nicht schafft, lässt sich durch gebündelte Kräfte und Ressourcen mit anderen zusammen leichter verwirklichen. So entstehen ganz neue und spannende Modelle durch Projekte, die Kreise ziehen. Das ist Abenteuer pur.

Projektarbeit nimmt auch in unserer Einrichtung zu. Untermauert wird diese Arbeit mit Erfahrungen im Projektmanagement.

Wir freuen uns auf neue Projekte - auch in diesem Jahr!

   
  • Annus fidei

    Offizielle Seite des Jahr des Glaubens.

    Link ►