Auftrag

Die Katholische Familienbildungsstätte Limburg, zuständig für die Bezirke Limburg, Wetzlar und Lahn-Dill-Eder, ist eine Einrichtung der Diözese Limburg und im Dezernat Kinder, Jugend und Familie, Abteilung Familien und Generationen verankert.

Wir arbeiten im Rahmen der diözesanen sowie der gesetzlichen Vorgaben selbständig.

Die Zielgruppen der Familienbildungsstätte sind Paare, Mütter, Väter, Kinder und Großeltern und andere Erziehungsberechtigte. Viele der Angebote der Familienbildungsstätte haben zum Ziel, die Erziehungsfähigkeit von Eltern und Erziehungsberechtigten zu stärken und die Familie als Ganze in ihren unterschiedlichen Lebensphasen und -lagen unterstützend zu begleiten.

Die Familienbildungsstätte versteht ihre dezentralen Angebote als Dienst für die Pfarrgemeinden, um diese beim Aufbau und bei der Durchführung familienorientierter Bildungsarbeit zu unterstützen.

Dementsprechend unterstützen wir die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen in der gemeindlichen Ehe- und Familienpastoral und stehen beim Aufbau von neuen Angeboten der Familienarbeit beratend und begleitend zur Verfügung.

Wir begleiten die Teilnehmenden auf dem Weg der eigenen Sinnsuche, unterstützen sie bei der "Erneuerung" oder Weitergabe des Glaubens (an ihre Kinder) und fördern die Umsetzung einer werteorientierten Erziehungshaltung.

Wir kooperieren im Sinne einer integrativen Familienpastoral mit den kath. Kindertagesstätten, insbesondere bei der Durchführung und Begleitung von Elternbildungsprogrammen (Kess-erziehen®) und Angeboten zur religiösen Orientierung von Eltern und Kindern. Wir sorgen für die Vernetzung familienbezogener Dienste in der jeweiligen Region, fördern den Informationsaustausch der entsprechenden Institutionen untereinander, sorgen für die Weitergabe von Informationen aus dem Bischöflichen Ordinariat und organisieren bei Bedarf Planungsgespräche (Familienkonferenz bzw. runder Tisch Familie).

Wir arbeiten nach den gesetzlichen Vorgaben des §§ 8a und 72 a SGB VIII - Kinder- und Jugendhilfegesetzes.